Bitcoin-Münze

Die Top 10 der erfolgreichsten Kryptowährungen – wer steht an der Spitze?

Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Ripple haben weltweit für Aufsehen gesorgt. Immer mehr Menschen investieren in diese digitalen Währungen, da sie das Potenzial haben, enorme Renditen zu erzielen. Doch welche Kryptowährungen sind eigentlich die erfolgreichsten? Welche stehen an der Spitze und haben sich als wahre Gewinner auf dem Markt etabliert? In diesem Artikel werden wir…

Kryptoinvestments unter der Lupe

Investieren in Kryptowährungen: Chancen und Risiken im Überblick

Kryptowährungen haben speziell seit dem ersten Boom im Jahr 2017 einen regelrechten Wirbel ausgelöst. Von Bitcoin über Ethereum bis zu Dogecoin – die virtuellen Währungen locken mit enormen Gewinnmöglichkeiten, aber auch mit erheblichen Risiken. Doch lohnt es sich wirklich, in Kryptowährungen zu investieren? In diesem Überblick werden die Chancen und Risiken des Kryptomarktes beleuchtet, um…

Stablecoins

Welche Rolle spielen Stablecoins in der Welt der Kryptowährungen?

Im Zuge der Entwicklung von Stablecoins in der Krypto-Welt haben sich diese in der Vergangenheit zu einer zunehmend bedeutenderen Position entwickelt. Diese digitalen Währungen sind so konzipiert, dass sie im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum stabil bleiben und somit als zuverlässige Wertanlage dienen können. Doch was genau sind Stablecoins und welche Vorteile…

Goldunternehmen plant Bitcoinkauf

Goldunternehmen möchte auf Bitcoins setzen

Goldunternehmen möchte auf Bitcoins setzen – Kauf im Wert von 2 Milliarden US-Dollar geplant Kryptokanal ist stets darum bemüht, unsere Leser mit vielseitigen News aus der Szene der Kryptowährungen zu versorgen. Und dabei stoßen wir immer wieder auf interessante Storys sowie innovative Projekte. Heute sind wir auf eine Meldung rund um das Goldunternehmen Nilam Ressources…

Bitcoin-Kurs

2022: Als sich der Bitcoin selbst reparieren musste

Das Jahr 2022 war für den Bitcoin sowie für eine Vielzahl anderer digitaler Währungen eine schwere Zeit. Eine Downphase aufgrund der Corona-Pandemie und der Ausbruch des Kriegs in der Ukraine haben den Kurs des Coins nach unten gedrückt. Es war womöglich die erste richtig große Hürde für die weltweit beliebte Kryptowährung und so musste sich…

Warum immer mehr Menschen in digitale Assets investieren

Kryptowährungen auf dem Vormarsch: Warum immer mehr Menschen in digitale Assets investieren

Seit dem Vormarsch des Bitcoins haben sich Kryptowährungen zu einem immer beliebteren Investitionsinstrument entwickelt. Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, in digitale Assets wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple zu investieren. Diese Entwicklung ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, darunter die zunehmende Akzeptanz von Kryptowährungen als Zahlungsmittel und die steigende Nachfrage nach alternativen Anlageformen. Ferner bieten Kryptowährungen…

Bild von Ernesto Alejandro Pérez auf Pixabay

Krypto-Welt spricht sich gegen Terrorismus aus

Binance und Stablecoin frieren Hamas-Konten ein Das Kryptoanalyse- und Softwareunternehmen BitOK erklärt, dass die Hamas in dem Zeitraum zwischen August 2021 und Juni 2023 41 Millionen US-Dollar in Kryptowährungen als Spende erhalten habe. Kein Wunder, dass bei den aktuellen Geschehnissen die Notbremse gezogen wurde. Binance und Stablecoin haben sich natürlich beteiligt und sich so klar…

Bild von Andreas auf Pixabay

Lugano gilt als Krypto-Vorreiter

Lugano bietet weitere Kryptozahlungsmöglichkeit über die MyLugano App an Die Stadt Lugano liegt in der Schweiz und umfasst etwas mehr als 62.000 Einwohner. Schon 2022 hatte die Gemeinde Schlagzeilen in der Krypto-Community gemacht. Damals führte man den sogenannten Plan B ein und stellte sicher, dass es der dortigen Bevölkerung möglich war, den Bitcoin als offizielles…

Aussicht auf HongKong

Hongkongs Banken werden Krypto-Kunden in Zukunft besser behandeln

Schubladendenken ist in der heutigen Zeit sehr verbreitet und in einer aufgeklärten Welt nicht gerade erstrebenswert. Natürlich gibt es Menschen oder Organisationen, welche Kryptowährungen für illegale Vorhaben wie Geldwäsche nutzen. Dies gilt aber selbstverständlich auch oder vor allem für reguläre Währungen wie den Euro oder den US-Dollar. Der Generalverdacht vieler Banken, dass Kunden mit einem digitalen Vermögenswert ein Konto zur Geldwäsche verwenden werden, ist schlichtweg nicht angebracht. Darum ist die Forderung der Hongkonger Währungsbehörde in Richtung Banken, die Hürden für Kryptokunden abzubauen, mehr als gerechtfertigt und ein wichtiger Schritt.

Bitcoin 2023

Erreicht der Bitcoin 2023 einen Kurs von 100.000 US-Dollar?

Zugegeben, der vergangene Winter war für viele Kryptoinvestoren nicht der einfachste. Viele digitale Währungen haben eine schwere Zeit erlebt, sich dadurch aber nicht unterkriegen lassen. Das Gegenteil war der Fall, denn während es Ende des letzten Jahres einen Kurs von teils unter 20.000 US-Dollar vorzufinden gab, war die Prognose vieler Finanzexperten in Bezug auf den Bitcoin im Jahr 2023 goldrichtig.

Freedom Handzeichen und Flagge von El Salvador

El Salvador plant Eröffnung zweiter Bitcoin-Botschaft

Wie versprochen versorgen wir euch mit News aus dem Bitcoin-Vorreiterland Mit rund 7 Millionen Einwohnern ist das zentralamerikanische Land El Salvador sicherlich ein eher kleiner Vertreter, wenn man den Blick auf den gesamten Planeten ausdehnt. In Hinsicht auf die innovative Haltung gegenüber dem Bitcoin ist El Salvador aber ein Big-Player, denn immerhin handelt es sich…

Portugiesische Flagge in Herzform

Familie plant Gründung von Kryptodorf in Portugal

Die Familie um Didi Taihuttu hat in der Welt des Bitcoins einen durchaus hohen Status an Bekanntheit, denn die Familie aus den Niederlanden hat im Jahr 2017 eine schwerwiegende Entscheidung getroffen und sich dazu entschlossen, ihr Leben rund um den Bitcoin zu bauen. Vor knapp 6 Jahren hat die niederländische Familie nicht nur ihr Haus, sondern auch ihre Autos und sonstige Luxusgüter verkauft.