Bitcoin Halving

Wo stehen Kryptowährungen in 10 Jahren?

Kryptowährungen wie Bitcoins sind schon heute ein Bestandteil der Finanzwelt, doch sie sind noch weit davon entfernt, fest darin verankert zu sein. Im Grunde würde die heutige Welt auch ohne Kryptowährungen funktionieren und der Erdball würde sich weiterdrehen. Die zahlreichen Vorteile, welche Bitcoin und Co. mit sich bringen, sind schlichtweg noch nicht allzu bekannt und…

Corona und Bitcoin

Hat Corona Kryptowährungen gepusht?

Die Corona Pandemie hat uns Anfang des Jahres 2020 alle unerwartet getroffen. Die 2020er Jahre wurden damals noch als die neuen Goldenen 20er ausgerufen. Es sollte ein Jahrzehnt des Aufschwungs sein, wie dies vor gut 100 Jahren schon einmal der Fall war, nachdem der 1. Weltkrieg viele Länder in die Knie gezwungen hatte. Doch das…

Bitcoin für Anfänger

Bitcoin für Anfänger

Seit wann gibt es Bitcoin? Bitcoin ist seit 2009 bekannt und täglich kommen weitere Bitcoin dazu. Doch wieviel Bitcoin gibt es eigentlich? Es sind aktuell (Stand Mai 2021) über 17.593.625 Bitcoin weltweit im Umlauf. Da ständig weiter geschürft wird und der Hype nicht nachlässt, kommen wohl noch sehr viele mehr dazu. Doch die Welt der…

Bitcoin Sportwetten

Bitcoin Wetten – der neue Trend auf dem Sportwettenmarkt

Der Bitcoin Trend hat mittlerweile auch die Sportwetten erreicht. In Zukunft ist davon auszugehen, dass Bitcoin ein weiteres akzeptiertes Zahlungsmittel auch im Wettbereich wird. Mittlerweile gibt es schon einige Anbieter, die Bitcoin in ihr Portfolio aufgenommen haben. Im Folgenden geht es um die wichtigsten Informationen zu den Bitcoin-Wetten und was die Spieler dabei zu beachten haben.

Börse

Coinbase will an die Börse

Coinbase, die größte Handelsplattform für Kryptowährungen in Amerika, plant an die Börse zu gehen. CEO Brian Armstrong hat bereits einen Eintrag bei der US-Börsenaufsicht eingebracht. Zur Veranschaulichung, wie groß Coinbase mittlerweile ist, sollte man sich die letzte Finanzierungsrunde des Unternehmens ansehen. Dort wurde Coinbase mit 8 Milliarden US Dollar bewertet. Gerade in der jetzigen Zeit…

Corona Smartphone App

Corona-App: Kommt Blockchain zum Einsatz?

Die Bundesregierung hat sich endlich für eine Corona-App zur Nachverfolgung von Infizierten und Ansteckungen entschieden, die im Mai 2020 starten soll. Dabei werden aus Datenschutzgründen Daten von Nutzern, ihren Gesundheitsdaten und Kontakten nur lokal auf dem Handy gespeichert. Dezentral also. Das muss dann jetzt aber doch endlich ‚mal die App auf Blockchain-Basis sein, auf die wir seit Wochen warten.